Cookies

Freitag, 5. April 2013

Kokos Pralinen im "Bounty"-Style

Und schon wieder eine neue Idee. Heute aber keine Gugls. Atmet ihr schon erleichtert auf??
 
Die Idee für die leckeren Kokos Pralinen im "Bounty"-Style habe ich bei Ina auf ihrem süßen Blog entdeckt. Da ich das Rezept aber gerade nicht zur Hand hatte und noch ein bisschen Kokosmilch von den Oster-Gugls übrig hatte, habe ich es einfach mal auf eigene Faust versucht.
 
Und sie müssen wirklich gut gewesen sein - meine liebe Mutti hat sie mit ihrem Leben verteidigt. Grade das Omi und ich EINE (ja die Betonung liegt wirklich auf EINER!!) probieren durften ;) Also macht am besten gleich mehr als ich! Eurer eigenen Sicherheit zuliebe also. 
 
 
 
Rezept für ca 15 Bounty-Pralinen
1 1/2 (große) EL Kokosmilch
100 g Kokosflocken (? - gebt einfach mal hinzu. So genau hab ichs nicht gewogen)
1 Päckchen Caribic Dream Zucker bzw. 1 TL Puderzucker
1/2 TL Zimt
150 g Vollmilchschokolade
 
Den Caribic Dream Zucker hatte ich noch von unsrer Hamburg-Reise zur Hand. Also nehmt doch einfach statt dessen einen Teelöffel Puderzucker, wenn ihr mögt.
 
So und nun gehts los. Als erstes vermischt ihr die Kokosmilch mit den Kokosflocken, dem Zucker und dem Zimt. Gebt so viele Kokosflocken hinzu, bis sich die Masse gut formen lässt. Leider hab ich das nicht so genau gewogen. Dachte ja nicht, dass die Pralinen so unglaublich gut werden ;)
Als nächstes formt ihr die Masse zu kleinen mundgerechten Kügelchen. Stellt diese für ca. 30 Minuten oder länger in den Gefrierschrank, sodass die Pralinen fest werden. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen.
Jetzt werden die Kokos Kugeln nur noch in die Schokolade getaucht. Lasst sie nun auf einem Rost  abtropfen und fest werden. Dabei könnt ihr sie gerne auch in den Kühlschrank stellen. Geht aber auch ohne ganz schnell, da die Kugeln ja noch vom Gefrierschrank eiskalt sind.
 
Ich hoffe Sie schmecken euch genauso gut wie meiner Mami ;)
 
Viele Grüße
Ricki

Kommentare:

  1. die sehen wirklich lecker aus :)
    muss ich mal ausprobieren wenn der lernstress vorbei ist :)

    Liebe Grüße,
    http://lilablassbau.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir =) Würd mich freuen wenn du berichtest, wie sie dir geschmeckt haben.

      Löschen
  2. Klick dich doch mal durch :)
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen