Cookies

Samstag, 6. September 2014

Vegetarisch gefüllte Paprika

Wir hatten auf unserem Blog bereits ein Rezept zu gefüllten Paprika. Es war der Gastblogger-Eintrag von Heidi, Rickis Mama. Diesmal kommt aber kein Hackfleisch in das mediterrane Gemüse, nein, diesmal werden sie gefüllt mit Couscous, Pilzen, Erbsen und Feta. Ebenso deftig und bodenständig, aber diesmal vegetarisch.
Gekocht habe ich diesmal zusammen mit meiner Freundin Sarah aus Ulm. Mit ihr treffe ich mich alle halbe Jahre, einmal bei ihr in Ulm und einmal bei mir, dieses Mal zum ersten mal in Würzburg. Wir hatten tolle drei Tage und haben viel in Würzburg unternommen. Aber wie es bei Foodbloggern nunmal so ist, darf das Essen dabei nicht zu kurz kommen - und auch das kochen nicht ;)
Für den heutigen Tag hatten wir uns leckere, gefüllte Paprika vorgenommen. Mit vier Händen waren die Vorbereitungen natürlich noch schneller erledigt, als wenn man allein kocht, und so waren schwupps die wupps vier Schoten gefüllt und in den Ofen verfrachtet. Dann hieß es warten und anschließend genießen.
Wer die eine oder andere Zutat der Füllung nicht mag, kann diese auch gerne ersetzen, beispielsweise durch Oliven, getrocknete Tomaten, Mais, Kidneybohnen oder was das Herz sonst noch begehrt. Viel Spaß beim nachkochen!



Zutaten für 2 Personen:

125 g Couscous
300 ml Brühe
4 rote, große Paprikaschoten
100 g Champignons
Olivenöl
Thymian
1/2 Dose Erbsen
150 g Feta
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

 
Und so wird's gemacht:
  1. Couscous mit 150 ml kochender Brühe übergießen und 10 min zugedeckt quellen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Paprika waschen und den Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse herausschneiden und alle Trennwände entfernen. Die Schoten vollständig aushöhlen.
  4. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze hineingeben. Circa 4 - 5 min anbraten und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Pilze abkühlen lassen.
  5. Die Erbsen durch ein Sieb abgießen.
  6. Fetakäse in Würfel schneiden.
  7. Couscous, Champignons, Erbsen und Feta in einer Schüssel mischen. Zitronensaft nach Belieben über die Füllung geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung in die vorbereiteten Schoten füllen und den Deckel aufsetzen.
  8. Die Paprikaschoten in eine Auflaufform stellen und die restliche Brühe in die Form gießen. Nun die gefüllten Schoten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 30 - 35 min garen.


Zu diesen leckeren Paprika schmeckt ein frischer Joghurt-Dip und Salat.

Eure Lisa


Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    das sieht sehr sehr lecker aus. Eine wirklich tolle Kombination aller Zutaten:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia,

      dankeschön. Es hat auch wirklich gut geschmeckt.

      Viele Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Ich liebe Couscous und bin immer auf der Suche nach leckeren vegetarischen Rezepten. Und das wird definitiv mal ausprobier!
    Liebe Grüße Claire :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claire,
      ich finde Couscous auch super. Er geht einfach so unkompliziert und ist dabei so vielseitig einsetzbar!
      Es würde mich freuen, wenn du das Rezept einmal testest. Schreib dann gerne einen Kommentar, das würde mich sehr freuen.

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen
  3. Das hört sich super lecker an! Muss ich unbedingt auch mal machen, insbesondere mit Joghurt-Dip :)

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Those are some great looking stuffed red bell peppers. Great job!

    AntwortenLöschen