Cookies

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Bagels - für das Weihnachtsfrühstück

Hallo liebe Blog-Fans,
jaaaa dieser Blogpost ist mehr als überfällig. Ich habe nun schon seit einiger Zeit nichts mehr gepostet, da ich durch die Arbeit und die vorweihnachtlichen Vorbereitung sehr stark eingespannt war und noch bin. An Weihnachten finde ich endlich wieder einmal ein wenig Zeit zu backen und darüber zu schreiben. In meinem zweiten Referendarsjahr habe ich nun wieder einiges zu tun. Diesmal hat es mich nach Schrobenhausen in Oberbayern verschlagen. Viele kennen diese "Stadt" wahrscheinlich als Spargelstadt. Auf das kommende Frühjahr freue ich mich daher schon sehr auf die leckeren, bleichen Stangen ;) Der kleine bzw. mittelgroße Wermutstropfen: in meiner jetzigen Wohnung habe ich leider nur eine Mini-Kochnische und keinen Backofen. Das ist für mich natrülich schon etwas traurig, aber iiiiirgendwann, iiiirgendwann hol' ich mir mal ne riesige Küche, Leute, versprochen. Dann habe ich hoffentlich auch wieder mehr Zeit und Muße für das Bloggen. Aber jetzt genug Trübsal geblasen. Hier das Rezept für meine Bagels.





Zutaten für 8 Stk.:
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 EL Zucker
1 TL Salz
300 ml Wasser

Deko:
Schwarzkümmel
Sesam
Italienische Kräuter



Und so wird's gemacht:
  1. Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Hefeteig kneten. In einer luftdichten Schüssel an einem warmen Ort 40 min gehen lassen.
  2. Dann den Teig in 8 Teile teilen. Jedes Teigstück mit etwas Mehl nochmals geschmeidig kneten und zu einer Kugel formen. Mit einem Kochlöffel ein Loch durch die Kugel stechen und das Loch auf etwa 3 cm vergrößern. Die vorbereiteten Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals 30 min gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  4. In einem Topf Wasser sprudelnd aufkochen lassen und je einen Bagel ins kochende Wasser legen. Nach 30 Sekunden umdrehen und weitere 30 Sekunden kochen lassen. Bagel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, auf einem Tuch abtropfen lassen und auf das Blech legen. 
  5. Nun werden die Bagels mit dem gewünschten Dekor besträut. Für besseren Halt, können die Bagels zuvor mit frischen Eigelb bestrichen und dann bestreut werden.
  6. Auf der mittleren Schiene in 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.


Ich wünsche euch allen eine frohe Weihnacht und besinnliche Festtage.
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Sehr schöner Eintrag :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katta,
      danke für das Lob :) Bin gespannt, was du zum aktuellen Falafelrezept sagst.

      LG Lisa

      Löschen