Cookies

Samstag, 19. September 2015

Herbstlicher Linsensalat

Er kommt mit großen Schritten: der Herbst. In den nächsten Tagen genießen wir noch den Altweibersommer aber schon bald wird es dauerhaft kalt werden. Und in dieser Zeit sehnt man sich nach etwas schmackhaften, dass dennoch nicht schwer sein muss. Wem es da so geht wie mir, für den habe ich ein schnelles und leckeres Rezept für einen Linsensalat. Wie so oft taucht in diesem Rezept eines meiner Lieblingsgemüse, die Rote Bete auf. Linsen mag ich ja sowieso und dann auch noch süß-sauer angemacht?! Immer her damit. Also probiert es auch mal aus. Das Ganze dauert keine halbe Stunde!



Zutaten für 2 Vorspeisenportionen:
125 g Belugalinsen
1 Lorbeerblatt
1 TL Abrieb einer Bio-Zitrone
1TL Ahornsirup
1 TL Senf
3 TL Apfelessig
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
250 g gegarte Rote Bete (vakuumiert)

Und so wirds gemacht:
  1. Linsen in ein Sieb geben und über der Spüle abbrausen. Zusammen mit dem Lorbeerblatt in einen Topf geben und mit Wasser bedecken, etwa zwei Finger breit. Alles aufkochen und zugedeckt 20 min köcheln lassen.
  2. Zitronenabrieb, Sirup, Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer in ein Twist-Off-Glas geben, verschließen und gut schütteln. 
  3. Rote Bete abtropfen und in feine Spalten schneiden. Mit der Marinade begießen, umrühren und durchziehen lassen.
  4. Gegarte Linsen abgießen und warm zu den Rote Bete-Spalten geben und vermengen. Alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zu diesem einfachen Salat passt Weißbrot oder ein Klecks Ziegenfrischkäse.

Lasst es euch schmecken,
eure Lisa

Kommentare:

  1. Linsensalat - lecker! :-)
    Mit rote Bete geht sowieso alles - die schmeckt bestimmt auch frisch dazu, oder? Obwohl die dieses Jahr nicht so wachsen wollten, wahrscheinlich war's einfach zu trocken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      danke für deinen lieben Kommentar. Frisch ja, aber ich denke nur gekocht. Sonst könnte die ganze Angelegenheit zusammen mit den Linsen etwas hart werden ;)
      Schade. Unsere Karotten sind auch recht mickrig geblieben.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Sehr lecker, ich liebe Linsensalat=) Rote Beete passt wirklich wunderbar dazu!
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi,
      danke für deinen Kommentar. Ja ich auch! Und diese Variante ist einfach mal so richtig erdig-herbstlich. Kann ich nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  3. Linsensalat hatte ich noch nie. Muss ich mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen