Cookies

Dienstag, 24. Februar 2015

Süße Sünde in Schwarz-Weiß

Eeeendlich habe ich es auch mal wieder geschafft. Nach den Anstrengungen der vergangenen Schulwochen komm ich nun endlich auch mal wieder zum bloggen. Euch geht es sicher auch oft so: der Job nimmt einen so ein, dass man in der Freizeit kaum mehr Zeit für seine Hobbies hat.
Aber genug gejammert, jetzt kommt ja endlich mal wieder was! Und dann gleich noch ein Lisa-Ricki-Special. Da uns mittlerweile 250 km trennen, sehen wir uns nicht mehr so oft wie früher und kochen daher auch kaum mehr miteinander. Umso schöner war diese Spontanaktion: Ricki und ich waren zum Frühstücken verabredet. Davor blätterte ich einfach mal auf gut Glück in einer Kochzeitschrift und stieß auf dieses Rezept. Schnell Rickis Nummer wählen....ha...sie war noch nicht losgefahren. Daher konnte sie dann auch schnell noch beim Supermarkt einen Zwischenstopp einlegen und die nötigen Zutaten kaufen. Als sie dann da war legten wir sofort mit den Riegeln los. Es war ein so super einfaches und  schnelles Rezept - echt klasse. Aber Achtung: diese Schokoriegel machen süchtig!



Zutaten für 30 Stück:
500 g weiße Schokolade
400 g gesüßte Kondensmilch
1 Prise Salz
250 g Oreokekse

Und so wird's gemacht:
  1. Die süße Kondensmilch zusammen mit der weißen Schokolade und einer Prise Salz langsam in einem Topf erwärmen und zu einer glatten Masse verrühren.
  2. Oreokekse grob hacken und zur Schokoladen-Milch-Mischung geben. Die Kekskrümel gleichmäßig unterrühren.
  3. Die Schokoriegelmasse in eine mit Backpapier ausgelegte, rechteckige Form (ca. 20 x 20 cm) füllen und glatt streichen. Ca. 3 Stunden lang im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Nun den Block in 15 gleich große Streifen schneiden und in der Mitte halbieren.

Lasst euch diese süße Sünde schmecken!
Eure Lisa und Ricki

Kommentare:

  1. Kann denn sowas Sünde sein ? Ich meine nein. Da kenne ich zwei Schleckermäulchen hier, die mich für diese Sünde lieben werden.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das klingt ja wirklich nach einer super schnell gemachten süßen Sünde. Das werde ich die Tage unbedingt mal ausprobieren. Klingt in jedem Fall schon einmal super lecker! Liebe Grüße! Susi

    AntwortenLöschen