Cookies

Samstag, 4. Januar 2014

Chili con Carne "al forno"

Vor einiger Zeit habe ich euch mein Chili con Carne gezeigt. Damals hatten wir (leider) ein bisschen zu viel gemacht. Und zwar sage und schreibe 6-7 Portionen für ZWEI "kleine" Menschen. Jaaaahaaaa wir haben uns halt einfach ein bisschen überschätzt ;) Aber das war auch gut so. Denn wir hatten liebe Mitesser die auch probiert haben. Und mal wieder hieß es damals "och neeee, ich mag aber keine Bohnen" Und siehe da - anscheinend hats doch ganz gut geschmeckt, denn es ging einiges weg.

Aber eben doch nicht alles, sodass wir noch 2 Portionen eingefroren haben. Aber schon wieder Chili con carne? So ganz normal? Nein, das wollte ich nicht nocheinmal. Jedenfalls nicht so schnell. Also habe ich meine Schwester am Sonntag Nachmittag an die Tankstelle geschickt um dringend noch Nachos zu kaufen.

Und das hier ist daraus geworden:
Ein leckerer überbackener Chili con Carne - Nacho - Auflauf

Diemal habe ich gar kein richtiges "Rezept" für euch. Einfach nur eine kleine Idee und Anleitung, was ihr noch aus eurem Chili machen könnt.


Zutaten für 4 Personen:
2 Portionen Chili con Carne nach diesem Rezept
2 Tüten Nachos mit gewünschter Geschmackssorte
1 Tüte geraspelter Käse

Und so geht's:
  1. Chili con carne ggf. noch im Topf oder der Mikrowelle erhitzen.
  2. Währenddessen Nachos in eine Auflaufform schichten. Chili con carne und Käse darüber geben.
  3. Für ca. 10 Minuten bei 180°C in den Backofen geben. Der Auflauf sollte aus dem Ofen geholt werden, wenn der Käse schön braun wird.
Dazu haben wir wie beim lieblings Mexicaner einen leckeren Salat gegessen.


 
Für alle, die kein Chili con carne mögen (so wie meine liebe Schwester), schmeckt es natürlich auch super lecker, wenn man die Nachos einfach nur mit Käse überbackt und ggf. ein paar Peperonis dazu gibt.
 

Lasst es euch schmecken.
Ricki

Kommentare:

  1. Awww, darauf hätte ich auch mal wieder Lust. Schon ewig nicht mehr gemacht :) Sieht super aus, danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja wenn ich mir die Bilder so anschaue... Lecker ich bin dabei ;)

      Löschen
  2. Erstmal respekt für euren wunderschönen Blog. Ich schmöcker sehr gerne hier :-)

    Und jetzt hab ich auch mal ein Tipp für euch. Wir machen aus Chili-Resten auch immer ein Auflauf, aber mit frisch gemachten Spätzlen. Einfach Spätzle machen, oder fertige kochen, mit dem leicht erwärmten Chili vermischen, in eine Auflaufform geben und mit Käse bestreuen und ab damit in Ofen und braun werden lassen. Soooo lecker :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebes unbekanntes Wesen :)

      Dankeschön auch für deinen Tipp. Das wäre bestimmt auch etwas für uns. Das merke ich mir gerne :) Vielleicht wirst du es früher oder später auch hier mal als Anregung sehen :)

      Löschen