Cookies

Montag, 30. Dezember 2013

Brokkoli Auflauf mit Tortelloni

Deftig geht es auch nach den Weihnachtsfesttagen weiter. Obwohl man zu diesem leckeren Brokkoli Auflauf schon fast sagen könnte, dass dieser gesund ist. Schließlich wird hier ein ganzer Gemüse-Kopf verbraucht ;)

Aber mal Spaß bei Seite. Wir fanden diesen Auflauf wirklich unglaublich lecker und sättigend.


Zutaten für 3-4 Personen:
500 g Brokkoli
150 g Gorgonzola
100 g Mozzarella
100 ml Milch
50 g Sahne
500 g Tortelloni mit Käsefüllung (oder nach Wunsch)
80 g Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat

Und so geht's:
  1. Brokkoli putzen und in kleine mundgerechte Stücke teilen. (Auch den Stiel, dieser sollte aber zuvor geschält werden) In kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen.
  2. Backofen auf 230°C vorheizen.
  3. Gorgonzola würfeln und mit 2/3 des Brokkolis sowie Mozzarella, Milch, Sahne und ein wenig Kochwasser fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Nun die Soße mit den noch ungekochten Tortelloni und dem restlichen Brokkoli mischen. In eine Auflaufform etwas Olivenöl geben und die Tortelloni-Brokkoli-Mischung darin verteilen. Mit Parmesan bestreuen und für ca. 13 Minuten im Backofen überbacken. 



Lasst es euch schmecken :)
Ricki

Kommentare:

  1. Oooohhh, lecker!!! Ich liebe Brokkoli. Das werd ich nachkochen!

    Lieben Gruß
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  2. Sieht geil aus, wird gemacht! Ist das auch was für den Teil der Familie, der Gorgonzolahasser ist? Ich stell mir die Kombi genial vor, also Brokkoli und Gorgonzola. bei mir kommt der immer in den Spinat!

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön ihr beiden :)
    Das war wirklich ein tolles Gericht.

    @ Tonia: Das Problem hatte ich leider auch, dass meine Lieben leider auch keinen Gorgonzola mochten. Gegessen haben sie den Auflauf aber trotzdem ;) Zwar war ein bisschen gemecker dabei, aber ganz verschmäht haben sie es doch nicht ;)

    AntwortenLöschen