Cookies

Sonntag, 10. November 2013

Spekulatius-Orangen-Muffins

Hmmm lecker. Diese Muffins sind einfach ein Traum. Herrlich leicht, luftig frisch und super saftig. Mit dem Orangenabrieb im Teig machen sie einfach was her. Richtig edel und doch schnell und einfach gemacht.

Und woher ich das Rezept habe? Natürlich aus dem tollen Buch von Fräulein Klein, dass ich euch bereits *hier* vorgestellt habe. Das ist leider schon das vorletzte Rezept, dass ich euch aus diesem Buch vorstellen werde. Am liebsten würde ich natürlich das ganze Buch durchbacken und euch vorstellen. Aber ich freue mich, dass mir der Callwey Verlag erlaubt hat, euch fünf Rezepte daraus vorzustellen. Danke nochmal an dieser Stelle :)


Zutaten für 12 Muffins:
150 g Butter
80 g Zucker
1/2 Vanilleschote
2 Eier
1 Orange
120 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Spekulatiusgewürz
50 g gemahlene Mandeln
2 EL Milch

1 Eiweiß
200 g Puderzucker
1 EL Orangensaft

Und so geht's:
  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Butter, Zucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig schlagen. Eier einzeln einrühren.
  3. Schale der Orange abreiben und 1 TL davon zum Teig geben. Restliche Orange auspressen. 1 EL davon für den Guss beiseite stellen. Saft zum Teig geben.
  4. Mehl, Backpulver, Spekulatiusgewürz und Mandeln in einer separaten Schüssel mischen und unter den Teig heben. Milch einrühren.
  5. Teig in gefettete Muffinformen geben und für 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Dann abkühlen lassen.
     
  6. Für den Guss Eiweiß, Puderzucker und Orangensaft verrühren. Auf den Muffins verteilen.
Tipp: Das überbleibende Eigelb könnt ihr natürlich auch verwenden. Schaut euch doch dafür einfach die Cranberry-Hafer-Cookies an, die wir bald veröffentlichen. Seid gespannt ;)

Viele Grüße
Ricki

Kommentare:

  1. Mhhh.... die sehen aber köstlich aus!
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. Äh... ich habe in dem Buch bestimmt schon zehn Mal geschmökert, aber das Rezept hab ich noch gar nicht entdeckt *g*. Aber in dem tollen Buch findet man auch immer wieder Anregungen! Hmm... vielleicht sollte ich mir aber doch mal wieder eine neue Brille kaufen ;).
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Spekulatius ist beinahe das einzige Gute am kkkkalten November....ich liiiiiiebe diese Kekse! Bei mir gabs letzte Woche auch schon Spekulatius-Cupcakes und die versetzen einen ja wirklich in sofortige Weihnachstlaune....:)
    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen