Cookies

Mittwoch, 13. November 2013

Haferflocken-Cranberry-Cookies

Und wer glaubt, dass wir nur amerikanische Cookies können, der irrt sich. Natürlich findet ihr bei uns auch die guten alten Cookies in "Gramm-Angaben". Welche aber nichts desto trotz super lecker und alles andere als langweilig schmecken ;)

Mit diesem Rezept sind wir außerdem am Ende der Rezeptvorstellungen aus dem Buch *Weihnachten mit Fräulein Klein* aus dem Callwey Verlag angekommen. Schaut euch doch gerne nochmal die Rezension des Buches an, die wir *hier* Veröffentlicht haben.


Zutaten für 1 Blech Cookies (ca. 25 Stück):
80 g Mehl
30 g Haferflocken
30 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
35 g Schokotropfen
25 g getrocknete Cranberrys

1 EL Milch
50 g weiche Butter
1 Eigelb

Und so geht's:
  1. Alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig vermischen.
  2. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech kleine Teig-Hügelchen setzen.
  3. Bei 180°C im Backofen für ca. 12 Minuten backen.
Tipp: Verschenkt diese Cookies wie *Fräulein Klein* als Backmischung an eure Lieben. Gebt hierfür alle trockenen Zutaten in ein Glas, verschließt und verziert dieses und hängt einen "Backhinweis" dran. Sieht total goldig aus <3

Viele Grüße
Ricki

Kommentare:

  1. OH WOW! Was für ein toller Blog! Ich bin total begeistert und hab euch gleich in meinen Feedreader gesetzt. Schön dass es solch tolle Aktionen wie die von Persis gibt auf der man so super neue Blogs findet!

    Liebste Grüsse an euch beide von
    Kristin aka Frau Süd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar :) Das habe ich mir bei eurem Blog eben auch gedacht. Echt toll wie viele wundervolle Blogs bei dem Event mitgemacht haben :)

      Löschen
  2. Hallo Ricki, vielen lieben dank für deine lieben Worte



    Wir essen gerade Cranberry , da kommt dein Rezept wie gerufen

    Liebe Grüße

    Dragana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke gleichfalls ;) Hmmm das sind wohl DIE Stars diesen Herbst, was!?

      Löschen
  3. Hallo liebe Ricki,
    ganz ganz lieben Dank für deinen Kommentar! Es freut mich sehr zu hören, dass ich dich als Leserin dazu gewonnen habe!
    Das bloggen macht mir unheimlichen Spaß und ich freue mich immer zu sehen, wenn noch mehr Blogger (und das sind ja wirklich einige) auch so viel Liebe in ihre Posts schreiben :)
    Ganz liebe Grüße,
    Dami ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ricki!

    Boah, diese Teilchen sehen "süchtigmachend" aus! Ich liebe Haferflocken und Cranberries!

    Ihr habt einen wunderschönen Blog - absolut toll! Musste direkt "sofort" Leser eures Blogs werden und ein Like auf Facebook gibt's natürlich liebend gern von mir!

    Viele Grüße !

    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ricki, erstmal vielen lieben Dank für deinen netten Besuch bei mir :-) Wie gut, dass ich noch Cranberries im Kühlschrank habe... die werde ich wohl gleich am WE in diese tollen Cookies investieren :-)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ganz lieben Dank für deinen Kommentar, Ricki!
    Die Cookies finde ich aber auch ganz super, ich mag Cranberries so gern: Am liebsten würde ich mich jetzt direkt in die Küche stellen, aber keine Zeit und keine Zutaten. Ich merks mir jedenfalls!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. COOKIIIIIIIIIIIES!!! Wie ich sie liebe!!! Mit Haferflocken und Cranberrys kann ich sie mir sehr gut vorstellen. Toll sehen sie aus! :)

    Liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen