Cookies

Sonntag, 5. Mai 2013

Ultra leckere Tomaten Soße

Nachdem ich gestern Abend gehört habe, wie die liebe Sabrina unseren Blog beschrieben hat, dachte ich mir sofort - "So kann das nicht weiter gehen! Ich muss mehr kochen!" Und zwar sagte sie zur lieben Meli: "Also die Ricki ist die, die immer die ganzen Backrezepte hochlädt und die Lisa postet die ganzen Kochrezepte."
 
Hmmm naja wenn man mal so schaut, habe ich in letzter Zeit wirklich seeehr viel gebacken. Eigentlich habe ich das bis vor gut einem Jahr gar nicht leiden können. Ich wollte ständig irgendetwas kochen. Aber im Moment bleibt das ein bisschen auf der Strecke. Liegt wohl auch daran, dass ich im Moment relativ viel Zeit in der Arbeit und in der Uni verbringe. Da lauf ich Abends immer lieber schnell zur Omi rüber und bekomme da was leckeres zu essen. *Danke Omi*
 
Aber es ist ja nicht so, als würde es nicht auch Abende geben, an denen ich meine Mitmenschen bekoche. Also hier das Rezept für eine super leckere Tomatensoße. Eigentlich sollte es ja eine Tomatensoße nach Jamie Oliver werden. Aber nachdem ich dann an meine lieben Mitesser und ihren Geschmack gedacht habe, habe ich beschlossen doch lieber eine Tomatensoße nach meinem, zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststehenden Rezept zu machen. Allein die 400 g Dosentomaten sind wie in dem Rezept von Jamie Oliver ;)
 
 
 
Zutaten für 4 Personen:
500 g Nudeln
1 Zwiebel (klein geschnitten)
1 Knoblauchzehe (geviertelt)
400 g Dosentomaten (gestückelt)
1 Karotte (gestückelt)
1 Schluck Milch
1 EL Creme legere
1 Schuss Wasser
Salz, Pfeffer
Olivenöl
 
Richtet euch für die Zubereitung der Tomatensoße am besten erst alle Zutaten her, damit beim Kochen selbst dann alles zacki zacki geht. Dafür habe ich die Zwiebel in kleine Stückchen geschnitten. Die Karotte habe ich erst mit einem Schäler in ca 2-3 mm dicke Schreiben geschnitten und dann noch in kleine Stückchen. Die Knoblauchzehe habe ich geviertelt. Wenn ihr den Geschmack mögt, dann gebt doch einfach 2-3 Knoblauchzehen hinzu. Bei meinen teilweise horkligen Mitessern muss ich ab und an ein bisschen Acht geben. Daher in diesem Rezept nur eine Knoblauchzehe ;)
Aber nun gehts los. Schwitzt zuerst die Zwiebel mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl an. Sobald die Zwiebeln glasig sind, könnt ihr die Karotte zugeben. Wieder kurz anbraten und dann die Dosentomaten zugeben und alles in der Pfanne vermischen. Würzt die Soße mit Salz und Pfeffer.
Stellt in der Zwischenzeit schon mal einen Topf mit Wasser für die Nudeln auf den Herd. Sobald das Wasser kocht, gart ihr die Nudeln nach Packungsbeilage al dente.
Während dessen kommt noch der Schluck Milch, die Creme legere und ein Schuss Wasser in die Soße. Gerade soviel, dass alles schön flüssig ist. Legt einen Deckel drüber und lasst die Soße für ca. 10 Minuten köcheln.
 
Wenn ihr mögt, dann geht nochmal kurz mit dem Pürierstab durch die Soße.
 
Sobald nun auch die Nudeln fertig sind, könnt ihr alles zusammen servieren.
 
Lasst es euch schmecken.
 
Viele Grüße
Ricki

1 Kommentar:

  1. Oooch lecker,hätte ich jetzt auch Hunger drauf!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen