Cookies

Donnerstag, 2. Mai 2013

Mandarinen Cupcakes - backen mit Natalie :)

Guten Abend zusammen,

es ist an der Zeit, endlich mein Lieblings-Cupcake-Rezept zu posten. Ja ihr habt richtig gehört! Jetzt heißt es die Ohren spitzen.
Da ich so begeistert von diesem Rezept bin, das ich bestimmt schon 10 mal gemacht habe, was für mich viel ist, da ich immer wieder neue ausprobiere, wollte ich unbedingt auch meine backerfahrene Freundin Natalie überzeugen. Darum hat sie den beschwerlichen Weg zu mir auf sich genommen um zu backen. Nachdem ich sie dann nach ein paar Schwierigkeiten bezüglich der Navigation zu meinem Heim, irgendwo in meinem Ort aufgegabelt hatte, konnte es mit dem backen losgehen, aber wie! Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich, euch unser Ergebnis hier präsentieren zu dürfen.
Nachbacken dringenstens empfohlen <3

Das Rezept stammt, mal wieder, von GU :)


Zutaten
  • 200 g weiche Butter
  • 160 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Bio-Mandarinen
  • 200 g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Dosen Mandarinen (à ca. 175 g Abtropfgewicht)
  • 150 g Speisequark (20 % Fett i. Tr.)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g kalte Sahne
  • 12er-Muffinblech
  • 12 Papierförmchen
Anzahl Portionen
Für 12 Stück


Schritt 1
Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Die Mandarineheiß waschen, abtrocknen. Die Schale von der übrigen Mandarine fein abreiben und den Saft auspressen. Schale und Saft unter die Buttermasse rühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und zügig unter die Eiermasse rühren.

Schritt 2
Den Teig in die Mulden füllen. Die Dosenmandarinen in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen, 12 Mandarinenfilets für die Deko beiseitelegen und die übrigen auf den Teig legen. Im Backofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Die Form herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann die Cakes aus den Formen lösen und auskühlen lassen.

Schritt 3
Für das Topping den Quark mit Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Den Sahnequark in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen. Die übrigen Mandarinenfilets darauflegen.



Kommentare:

  1. Lecker, tolles Rezept!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi,

      danke für den Kommentar. Es freut mich sehr dass dir das Rezept gefallen hat :)
      Ich hoffe liest unseren Blog auch weiterhin fleißig und probierst aus.

      Liebe Grüße zurück,
      Lisa

      Löschen